6.1 Hauptcharaktere - Dana Scully

5.0 Die Handlung  Inhaltsverzeichnis 6.2 Fox Mulder
 
Diese Seite nutzt Style Sheets. Am besten sehen Sie sich die Seiten mit dem NS 4.0 oder höher oder mit dem IE 3.0 oder höher an.
Zusammengestellt von Sanne Dommack und Juergen Schiffmann

Name: Dana Katherine Scully Gillian Anderson als Dana Scully
Special Agent des FBI, bearbeitet momentan die X-Files
Waffe: SigSauer P230, spaeter eine Smith and Wesson 1076, 
Bernadelli 7.65, Walther PPK 7.65, Sig Sauer 228,  Smith & Wesson 1056
FBI-ID#: 2317-616
X-File#: 73317
Telefon: 202-555-6431 (Appartement) 
202-555-3561 (Handy)
Geburtstag: 23.2.1964
Groesse: 1.62 m
Haarfarbe: rot
Augenfarbe: gruen-braun
Status:  ledig
Eltern:                                                                                 Mutter: Magaret 
Vater: Captain Jim Scully , starb an einem Herzinfarkt
Geschwister:                                                                                     einen aelteren Bruder, einen juengeren Bruder sowie eine aeltere Schwester, Melissa, sie wurde im April 1995 erschossen.
 
 
Scully studierte Physik und Medizin an der Universitaet von Maryland, beendete aber nur den Studiengang der Medizin. Ihr Spezialgebiet ist die Pathologie und die Gerichtsmedizin. Sehr schnell nach ihrem Studium wurde sie vom FBI angeworben und besuchte die FBI Academy in Quantico. Nach ihrer Ausbildung blieb sie eine Zeitlang als Lehrerin dort, bevor sie am 6.3.1992 Mulder und den X-Akten zugeteilt wurde. Da sie paranormalen  Phaenomenen eher skeptisch gegenuebersteht und erst nach einer rationalen, wissenschaftlichen Erklaerung sucht, war sie zur Beobachtung und Bewachung von Mulder ideal. Im Laufe ihrer Arbeit mit Mulder entwickelte sich eine starke Freundschaft und obgleich ihre Grundskepsis blieb, war sie durch all diese Erlebnisse doch offener fuer diese Phaenomene.
 
Waehrend des temporaeren Ende der X-Files (zum Schluss der ersten Season) wurde sie wieder an die Academy versetzt, wo sie bis zu ihrer Entfuehrung bleibt. Nach drei Monaten tauchte sie als komatoese Patientin in einem Krankenhaus in Georgetown wieder auf und erholte sich langsam. Als daraufhin die X-Akten wieder eroeffnet wurden, arbeitete sie wieder als Mulders Partnerin. Im Verlauf der naechsten Monate kamen immer  wieder Erinnerungen aus der Zeit ihrer Entfuehrung zurueck. Zudem fanden sich auch weitere Hinweise auf die Hintergruende und das wahre Geschehen, das weniger eine Alienabduction, als vielmehr ein gross angelegtes Experiment  der Regierung war. Menschen wurden zu Testzwecken entfuehrt, ihnen  wurden Implantate in den Nacken eingesetzt, die sie stets auffindbar machen sollten und zusaetzlich Erinnerungen aus dem Gehirn speicherten. In einem alten Bergwerk fanden sie und Mulder Tausende von medizinischen Akten mit Gewebeproben, entnommen bei Pockenimpfungen, auch Scully hatte dort eine Akte, ebenso wie Samantha Mulder. In der vierten Season zeigte sich, dass diese Experimente einen inoperabelnen Krebstumor im Hirn bei ihr verursachte.
 
Scully ist eine sehr  hart und intensiv arbeitende Agentin, wenngleich nicht so besessen wie Mulder.
 
Waehrend ihrer Zeit an der Academy hatte sie eine Beziehung mit dem Agenten Jack Willis (Sie hatten am selben Tag Geburtstag, Willis starb 1994.), ebenso mit Ed Jerse in der Folge 4X13  "Never Again". Scully trinkt ihren Kaffee mit Milch, ohne Zucker. Sie hatte waehrend der 3. Staffel einen kleinen Hund
 
 
5.0 Die Handlung  Inhaltsverzeichnis 6.2 Fox Mulder

Die Zusammenstellung dieses Dokuments ist Copyright (c) 1998 Michael Kleinhenz. Alle Beiträge und Texte stehen unter dem Copyright der jeweiligen Autoren. Dieses Dokument darf und soll weiterverbreitet werden, wenn diese Weiterverbreitung kostenlos erfolgt. Jede andere Nutzung ist ohne vorherige Absprache nicht erlaubt. 
"The X-Files" and © Fox and its related companies. All rights reserved.